Liebe Klimafreund*innen,

Fridays for Future und auch das Klimaaktionsbündnis tauchen wieder auf. Vor einer Woche haben wir in einer gemeinsamen Pressekonferenz auf den globalen Klimastreik und unsere Forderungen für Freiburg aufmerksam gemacht.

 

Selbst nach eineinhalb Jahren Klimastreik mit mehreren Millionen Menschen ist noch von keiner Partei im Bundestag ein Plan für die Einhaltung des 1,5 Grad Zieles vorgelegt worden. Ebenso wenig wurde das Corona-Maßnahmenpaket sozial oder nachhaltig ausgerichtet.

 

Ordner*innen gesucht

 

Seid dabei!
Dringend gesucht: Helfende Hände (besonders Ordner*innen) – tragt euch bitte in das verlinkte Formular ein.
Auch Spenden sind willkommen. Details findet ihr auf der Website der Freiburger Fridays for Future:

25. SEPTEMBER 2020, 10 UHR, MESSEGELÄNDE

 

Neues Unterstützungsangebot ab Oktober: Wenn dir die Klimakrise über den Kopf wächst

Der Klimawandel zählt zu den größten Herausforderungen, vor denen Menschen jemals gestanden haben. Viele von uns machen sich Sorgen, grübeln oder haben Angst. Es ist nicht verwunderlich, dass bei vielen von uns seelische Prozesse ausgelöst werden, mit denen wir uns überfordert und allein gelassen fühlen.

Wir unterstützen dich darin, den Wandel und seine seelischen Auswirkungen konstruktiv zu gestalten. Wir bieten dir einen geschützten Raum, in dem Du mit Deinen Ängsten oder Gefühlen von Ohnmacht, Erschöpfung oder Überforderung nicht allein bleibst.

 

Was bleibt für dich?

 

Ein halbes Jahr lang haben Psychologists for Future und das Klimaaktionsbündnis daran gefeilt. Nun können wir euch und allen Freiburger*innen unser Unterstützungsangebot erstmals anbieten. Holt euch Flyer im Klimaaktionsbüro und verbreitet sie an viele Menschen und legt sie in eurem Umfeld aus. 

Ihr könnt euch auch den Flyer als PDF-Datei herunterladen und über Mail und soziale Medien verbreiten. Je mehr Menschen von unserem neuen Angebot erfahren, desto besser. 

FLYER "WAS BLEIBT FÜR DICH?" (PDF-DATEI) HERUNTERLADEN

 

Forderungen für Freiburg

Halbzeit an der Arbeit der Forderungen für Freiburg! 
In den vergangenen Wochen saßen Fridays und Expert*innen in diversen Arbeitskreisen zusammen und haben an Visionen für ein klimagerechtes Freiburg gearbeitet. Vor gut einer Woche haben sich Fridays, Klimaaktionsbündnis und engagierte Bürger*innen ein ganzes Wochenende lang getroffen, um an der Frage zu arbeiten, wie wir schnellstmöglich auf den Weg zu einem klimagerechten Freiburg kommen. Hier seht ihr das Forderungsteam vor dem Haus des Engagements:

 

Gruppenbild von der Forderungs-Tagung

 

Das Klimaaktionsbüro ist derzeit der Dreh- und Angelpunkt der kleinen Redaktionsgruppe, die nun die Ergebnisse der Arbeitskreise zusammenträgt. Am 3. und 4. Oktober werden wir die redaktionelle Arbeit abschließen, Ende Oktober werden wir laut und deutlich Richtung Rathaus marschieren. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Dein Beitrag

Klimagerechtes Freiburg jetzt!

Wir sind nur wenige Menschen, die die Fridays in Freiburg stärken. Unterstütze uns dabei! Mit deiner Energie und Phantasie, deiner Teilnahme, deinem Engagement und deinen Spenden.
Als ersten Schritt kannst du dir im Klimaaktionsbüro unsere Flyer holen, um sie in Freiburg auszulegen und an Freunde und Bekannte weiterzugeben. Oder du lädst dir den Flyer gleich hier herunter und verbreitest ihn in sozialen Medien und in E-Mails. Danke! ❤️❤️❤️🙏

(Wenn du ein Fördermitglied wirst und nur zwei weitere Freunde davon überzeugst, es dir gleich zu tun, hätten wir bereits nach 8 Tagen unser Ziel erreicht und mehr als 250 Förder*innen. Derzeit sind wir 12 aktive Mitglieder und 11 Fördermitglieder. Das ist definitiv zu wenig!)

FLYER "KLIMAGERECHTES FREIBURG JETZT!" HERUNTERLADEN

 

Schöne Sommertage wünscht euch

das Team vom Klimaaktionsbündnis Freiburg

 

 

Schnappschuss vom Pressegespräch im Dietenbachsee

 

Klimaaktionsbündnis Freiburg e.V.
Guntramstr. 11, 79106 Freiburg
0761 - 888 904 92
klimaaktionsbuendnis.de
kontakt [at] klimaaktionsbuendnis.de

______

Ihr erhaltet diesen Newsletter als Unterstützer*in des Klimaaktionsbündnis.
Solltet ihr ihn nicht mehr beziehen wollen, so könnt ihr euch jederzeit aus unserem Informationsverteiler austragen.

Bleibe auf dem Laufenden
und abonniere unseren Newsletter!

*

An welche E-Mail Adresse soll der Newsletter geschickt werden?